REACh-Verordnung zur Verwendung von Diisocyanaten | Zur Web-Ansicht
 
Right at the front.

Ab dem 24. August 2023 gilt die Umsetzung der EU-Verordnung zur Verwendung von Diisocyanaten



Anwendung von Klebstoff

Schulungspflicht bei Verwendung von Diisocyanaten

Die Umsetzung der neuen EU-Verordnung gilt ab dem 24.08.2023: Diisocyanate dürfen nur dann industriell oder gewerblich verwendet werden, wenn der Anwender eine abgeschlossene Schulung vorweisen kann.*

Die neue Schulungspflicht basiert auf REACh, der Europäischen Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe, die den Schutz für Gesundheit und Umwelt sicherstellen soll.

Sie müssen eine solche Schulung absolvieren?
Unter folgendem Link finden Sie zum Beispiel ein webbasiertes Trainingsprogramm:

Hier geht es zur Schulung

Ihre PMA/TOOLS AG
Sie benötigen neue Klebstoffe, Hilfsstoffe, Verbrauchsmittel und mehr? Schauen Sie einfach bei uns im Shop vorbei: eshop.pma-tools.de

Hier geht es zur Schulung!

* Betroffen sind alle Arbeitsstoffe, die eine Gesamtkonzentration von 0,1 Gewichtsprozent oder mehr Diisocyanate enthalten. Entsprechende Produkte müssen seit dem 24. Februar 2022 mit einem Hinweis auf die Sicherheitsschulung gekennzeichnet sein.

PMA/TOOLS AG
Siemensring 42
47877 Willich

+49 2154 922230

info@pma-tools.de
www.pma-tools.de


Yt

 

Instragram

 

Fb